Katzen lieben es sauber

Warum putzen sich Katzen so viel?
Katzen gelten als sehr reinliche Tiere, immerhin verbringen Katzen etwa 30% ihrer wachen Zeit mit der Fellpflege. Katzen putzen sich so ausgiebig, um ihr Fell von losen Haaren, Schuppen, Dreck und Parasiten zu befreien. Dabei regen Katzen ihre Talgdrüsen an und halten ihr Fell auf diese Art geschmeidig und wasserdicht. Das Putzen bringt den Katzen aber noch weitere Vorteile: Im Sommer kühlen sie sich durch das Ablecken und sie verleihen sich ihre eigene, unverwechselbare Duftnote, die zur Kommunikation mit Artgenossen dient.

Die sprichwörtliche „Katzenwäsche” ist also nicht oberflächlich, sondern im Gegenteil sehr hygienisch.

Warum das Putzverhalten von Katzen auch deren eigene Gesundheit gefährden kann und wie Sie dieser Gefahr mit Tierfee vorbeugen, erfahren Sie in den nächsten News.

13. August 2014

Bildnachweis: Drusilla/pixelio.de

Advertisements

7 Gedanken zu “Katzen lieben es sauber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s